WIR BRAUCHEN EIN ISLAMISCHES KALIFAT

20-11-2017

Um in Frieden und Sicherheit leben zu können, brauchen wir Muslime ein islamisches Kalifat!!!

Jeder Muslim und jede Muslima hat das Recht, in einem islamischen Staat leben zu dürfen.

Und wir Muslime brauchen ein solchen Staat, wo gemäß Koran und Sunnah regiert wird, dringend!!!

Es darf nicht sein, dass man als Muslim, wenn man irgendwo in Bedrängnis ist, auf der Welt keinen Ort findet, wo man nach Koran und Sunnah leben kann.
Diese Selbstverständlichkeit sollte eigentlich jeder begreifen, der guten Willens ist.

Und wir Muslime müssen uns natürlich anstrengen, damit ein solcher islamischer Staat gegründet wird. Also ein Staat, der für jeden Muslim und jede Muslima auf der Welt zur Heimat werden kann.

Ansätze für befreite Gebiete gibt es schon, al-hamdu li-llah: z. B. in Gebieten von Sham/Iraq, in Gebieten von Somalia/Yemen, in Gebieten von Afghanistan/Pakistan...

In dem zu gründenden islamischen Kalifat wird nicht eine bestimmte Nation oder das Volk oder der Kapitalismus herrschen, sondern dort werden die Gesetze Allah (swt) befolgt.

Wie sagte der in Ägypten hingerichtete Märtyrer Sayyid Qutub (1906-1966) so treffend: ,,Wir Muslime akzeptieren keine Regierung, die auf der Herrschaft des Menschen und der Dienerschaft des Menschen gegenüber dem Menschen basiert."

Das stört die Ungläubige und Kreuzzügler, die in imperialistischer Weise die gesamte Welt unter sich aufgeteilt haben (siehe meinen Vortrag zum Unified Command Plan in Youtube, 01.01.2013).

Die Imperialisten unter der Führung der USA und der BRD sind äußerst brutale Gegner des Islam.
Dies zeigen insbesondere die vielen Kriege, welche die Ungläubigen und Kreuzzügler in den vergangenen Jahren gegen die Muslime geführt haben.

Die Ungläubigen und Kreuzzügler versuchen, die Welt mit den Mitteln einer Weltpolizei zu regieren, gegebenfalls auch mit Militärinterventionen, das heißt, mit polizeilicher und militärischer Macht.

Von der Unterdrückung durch die Ungläubigen und Kreuzzügler sind sowohl die Muslime als auch Nich-Muslime betroffen. Denn das von den USA/BRD dominierte globale Weltwirtschaftssystem ist ein System des täglichen Massenmords: Jeden Tag sterben weltweit ca. 100.000 Menschen am Hunger und dessen gesundheitlichen Folgen. DIese Vernichtungsdimension -  in einer Welt, die über mehr als genügend Mittel verfügt, um jeden Mneschen zu versorgen - ist die dramatische Folge der Nicht-Beachtung der Gesetze Allahs (swt).

Auch wenn die Imperialisten die Wahrheit zu vertuschen versuchen, muss hier deutlich gesagt werden: Was die USA und die BRD weltweit zu verantworten haben, ist Massenvernichtung und das Gegenteil von Frieden. Oder kann man eine Todesstrafe von 100.000 verhungernden Menschen pro Tag ernsthaft als ,,Frieden" bezeichnen?!

Es ist selbstverständlich, dass sich gegen das System der Un gläubigen und Kreuzzügler weltweit Widerstand entwickelt.
Um dem globalen System der Ungerechtigkeit zu entgehen und um die Gesetze Allahs (swt) so anzuwenden, wie sie der Menschheit in Koran und Sunnah offenbart worden sind - für dieses Ziel setzen sich weltweit islamische Widerstandsgruppen ein.

Wir Muslime müssen die Foderung nach einem eigenen islamischen Staat selbstverständlich, laut und deutlich zur Sprache bringen!
Ein solcher islamischer Staat wird uns von den Ungläubigen und Kreuzzüglern nicht geschenkt werden, sondern wir müssen als Muslime einen solchen Staat durchsetzen!

Brüder und Schwestern, unterstützt die internationale islamische Bewegung und setzt euch konkret für die Errichtung des islamischen Kalifats ein!

Ohne die Existenz eines solchen islamischen Kalifats kann es auf der Welt keinen Frieden geben!!!

,,Allahs Gesandter, Muhammad (S), sagte:

´Unter euch wird sich das Prophetentum solange fortsetzen, wie es Allah will; dann wird Allah es zurückziehen, wenn Er will. [Gemeint sind die 30 Jahre der rechtgeleiteten Kalifen.]
Danach folgt das Kalifat gemäß der Methode des Propheten, solange Allah es will. Dann wird Er es aufheben.
[Gemeint sind die Könige und Sultane von den ,,Kalif-Dynastien" bis zu den Herrschern des Osmanischen Reiches.]
Anschließend wird eine brutale Regierungszeit beginnen, die solange herrschen wird, wie Allah es will, und die Er nach Seinem Belieben wieder abschaffen wird. [Gemeint sind die von den Imperialisten eingesetzten Militärdiktaturen.]

Dann kommt wieder das Kalifat nach der Methode des Propheten.´
Daraufhin schwieg der Gesandte Allahs."


Bernhard Falk | 07.09.2013

 


RISALE

UHRZEIT IN ISTANBUL

ZÄHLER

Heute 321
Insgesamt 92338
Am meisten 1726
Durchschnitt 683